top of page
Suche
  • AutorenbildErol Orahovac

Job-Landingpages: Das "Must-Have" für erfolgreiche Recruiting-Kampagnen

Aktualisiert: 26. Aug. 2023



Die Zeiten, in denen sich Unternehmen die Rosinen auf dem Personalmarkt herauspicken konnten, sind längst vorbei. Mittlerweile bewerben sich die Unternehmen bei Ihrer Wunschzielgruppe um geeignete Mitarbeiter zu bekommen. Nicht umsonst gibt es mittlerweile eine ganze Marketingbranche, die sich ausschließlich um das Thema "Employer Branding" kümmert. Im Zentrum der HR-Online-Marketing-Maßnahmen steht oft die Job-Landingpage.


Bevor Sie jetzt denken, dieses ganze Thema HR Marketingkampagnen für Ihr Unternehmen wären sowieso eine Nummer zu groß, zu teuer und zu aufwändig, können wir Sie beruhigen. Wir sprechen hier über Maßnahmen, die Unternehmen jeder Größe auch ohne viel Budget, ohne technische Vorkenntnisse und ohne großen Zeitaufwand problemlos stemmen können.


Da eben nicht nur die großen Konzerne, sondern natürlich auch kleine und mittelständische Unternehmen im "War of Talent" mitspielen, betrifft das Ganze hier also sowohl die Zahnarztpraxis von Nebenan, die dringend Zahntechniker suchen, als auch die Baufirma im Nachbarort, die Ingenieure braucht. In nahezu jeder Region und Branche herrscht ein Mangel an Fachkräften und man muss mit der Zeit gehen um hier zu bestehen, denn die Zeiten in denen Unternehmen ihre Vakanzen in der Zeitung, in der Jobbörse der Arbeitsagentur oder auf einigen Jobportalen veröffentlicht haben und von Bewerbungen überschüttet wurden, sind lange vorbei.


Wir haben uns bei JOBTASTIC auf das Performance Marketing zur Personalgewinnung spezialisiert. Genau genommen bewerben wir mit unseren Full Service Jobkampagnen Stellenangebote unserer Kunden über die Social Media Giganten Facebook, Instagram und auf Wunsch auch auf LinkedIn, Google oder Xing. Wer Social Media Kanäle heutzutage im Recruiting außen vor lässt, der sollte sich über zu wenige oder unpassende Bewerber nicht beschweren. Heutzutage ist das grob fahrlässig und sollte schleunigst als essentieller Teil des Marketing-Mix verstanden und einbezogen werden. Wir möchten Ihnen jetzt zeigen, was Sie bei ihrer nächsten Jobkampagne beachten sollten.


Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab um in Zeiten des Fachkräftemangels eine reelle Chance auf Talente zu haben.
Überzeugende Job-Landingpages sind in der heutigen Zeit unverzichtbar.

Heutiges Thema: Die Job-Landingpage


Job-Landingpages sind die Seiten, mit denen Sie auf Talentfang gehen. Die häufigsten Formen sind Jobanzeigen und Karriereseiten. Landingpages ermöglichen Recruitern, neben der normalen Karriere-Seite eine eigenständige Webseite für einen bestimmten Zweck zu nutzen. Während eine Karriere-Website häufig viele Ziele hat, sollte eine Landingpage vorrangig nur ein Ziel verfolgen. In der Regel könnte dies eine bestimmte Kampagne oder eine Position sein, die Sie dringend besetzt haben möchten. So können Sie mit einer Job-Landingpage zum Beispiel eine bestimmte Gruppe, wie Absolventen, Pflegekräfte oder IT´ler ganz gezielt erreichen.


Hier die „Must-Haves“ einer erfolgreichen Recruiting-Landingpage


  • ein einladendes Layout: Schließlich sollen sich die Bewerber von Anfang wohl fühlen, wenn sie sich schon für ein Unternehmen entscheiden sollen, bei dem sie vielleicht Jahrzehnte ihres Lebens verbringen werden.

  • gut sichtbare Call-to-Action-Elemente für die Bewerbung, zur Registrierung von Job-Alerts oder für die Anmeldung zur Talent-Community auf Ihrer Seite zu platzieren (idealerweise sogar zwei auf der Seite).

  • Vergessen Sie nicht die Basics: SEO, eingängige Jobtitel und Beschreibungen, so dass zum Beispiel eine Krankenschwester oder ein Webdesigner auch wirklich so benannt wird.

  • Geben Sie Einblicke in Ihr Unternehmen: Mitarbeiter-Testimonials, Benefits, Räumlichkeiten oder auch Veranstaltungen ermöglichen dem Interessenten sich auch ein Bild darüber zu machen, was sie erwartet und welche Menschen in Ihrem Unternehmen arbeiten.

  • Reduzieren Sie die Navigation auf das Wichtigste. So bleiben die Kandidaten fokussiert.

  • Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Muster-Landingpages an, dann können Sie sich gut vorstellen, wie das Ganze aussehen könnte.


PS: Bei unseren Social Media Jobkampagnen ist die professionelle Erstellung individueller Job-Landingpages in Ihrem Corporate Design schon gratis im Paket enthalten.


Alle Ihre Bemühungen sind umsonst, wenn Sie keine umfassende Social-Media Recruiting-Strategie haben. Wenn Sie eine geniale Job-Landingpage haben, dann reicht es nicht aus den Link einfach auf Ihrer Facebook Fanpage zu teilen. Wie viele Follower hat Ihre Facebook Seite aktuell? 50? 500? 5000? Allen ihren Followern wird der Post sowieso nicht angezeigt werden. Und mal ehrlich, sind Ihre Follower überhaupt die richtige Zielgruppe für den Job den Sie besetzen möchten?


Unser Profi-Tipp: Rufen Sie uns an, wir kümmern uns um Ihre Landingpage (in Ihrem Corporate Design), wir erstellen Ihnen die perfekte Werbeanzeige dazu, wir kümmern uns um das Zielgruppen-Targeting und lassen Ihren Job 60 Tage lang mindestens 40.000 mal an exakt die Zielgruppe ausspielen, die perfekt auf Ihre Profilbeschreibung passt.


Schauen Sie sich gerne einmal unsere Social Media Recruiting Kampagnen Pakete an und lassen Sie sich von unserem Service-Team kostenfrei und unverbindlich beraten.




Fazit:

Wo es um Menschen geht, spielen viele Faktoren eine Rolle, warum sich diese für oder gegen etwas entscheiden. Das gilt insbesondere für den Personalbereich. Wenn Sie mehr Top-Talente wollen, denken Sie mehr wie ein Werbemanager. Jede Initiative in Ihr Recruiting-Marketing sollte Ihnen auch mehr relevante Bewerber einbringen.


In diesem Sinne: Happy Recruiting

2.787 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page