top of page
Suche
  • AutorenbildErol Orahovac

Weg mit dem Papierkram! Effizientes Recruiting ohne Bewerbungsunterlagen

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, innovative Wege zu finden, um Talente anzuziehen. Klassische Bewerbungsverfahren haben ausgedient. Eine interessante Diskussion ist dabei, ob Bewerbungsunterlagen bei diesem Prozess wirklich erforderlich sein sollten. Wir nennen Ihnen einige Gründe, warum es sinnvoll sein könnte, von dieser Anforderung vorerst abzusehen:


Recruiting ohne Bewerbungsunterlagen

 

1. Nicht vorhandene Bewerbungsunterlagen

 

Viele potenzielle Bewerber nutzen soziale Medien hauptsächlich über mobile Geräte wie Smartphones. Das Erstellen oder Hochladen traditioneller Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf und Anschreiben kann auf einem mobilen Gerät schwierig sein. Die Formatierung und das Speichern von Dokumenten sind möglicherweise nicht so einfach wie auf einem Desktop-Computer. Dies kann dazu führen, dass qualifizierte Kandidaten abgeschreckt werden oder den Bewerbungsprozess abbrechen, wenn sie nicht in der Lage sind, Bewerbungsunterlagen schnell und einfach von ihrem Mobilgerät aus vorzulegen.

 

2. Höhere Abbruchquote

 

Wenn Bewerbungsunterlagen zwingend erforderlich sind, kann dies zu einer höheren Abbruchquote führen. Viele potenzielle Bewerber könnten den Prozess verlassen, bevor sie die Möglichkeit haben, ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zu präsentieren. Durch das Entfernen dieser Hürde können Unternehmen mehr Talente anziehen und den Bewerbungsprozess für alle Beteiligten zugänglicher machen.



 

3. Traditionelle Bewerbungen vs. Express-Bewerbungsformulare

 

Traditionelle Bewerbungsunterlagen erfordern Zeit und Mühe seitens der Bewerber. Das Erstellen eines Lebenslaufs oder Anschreibens kann zeitaufwändig sein und könnte potenzielle Bewerber davon abhalten, sich überhaupt zu bewerben. In einer schnelllebigen Welt, in der Effizienz oft geschätzt wird, könnte ein zu komplizierter oder langwieriger Bewerbungsprozess dazu führen, dass talentierte Kandidaten denken, dass es sich nicht lohnt, ihre Zeit zu investieren.


Besser sind Bewerbungsformulare mit einfachen Fragen nach vorhandenen Qualifikationen und Fähigkeiten. Wenn Bewerber diese Fragen nicht oder nicht zufriedenstellend beantworten können, können diese automatisch aus dem Auswahlprozess ausgeschlossen werden.

 

4. Abschreckung passiver Bewerber

 

Ein weiterer Nachteil eines aufwendigen Bewerbungsprozesses mit verpflichtenden Bewerbungsunterlagen beim Social Media Recruiting ist die potenzielle Abschreckung passiver Bewerber. Passive Bewerber sind Personen, die derzeit nicht aktiv auf Jobsuche sind, aber bei passenden Gelegenheiten offen für neue Karrieremöglichkeiten sind.

 

Wenn diese passiven Bewerber auf Social Media auf eine interessante Stellenanzeige stoßen, könnten sie spontan darüber nachdenken, sich zu bewerben. Jedoch, wenn der Bewerbungsprozess zu kompliziert oder zeitintensiv ist – beispielsweise durch die Notwendigkeit, einen Lebenslauf und ein Anschreiben zu erstellen – könnten diese potenziellen Kandidaten abgeschreckt werden.

 

Passive Bewerber neigen dazu, sich schnell zu entscheiden, ob sie eine Bewerbung einreichen oder nicht. Ein unkomplizierter Bewerbungsprozess, der es diesen Kandidaten ermöglicht, sich schnell und einfach zu bewerben, kann dazu beitragen, ihre Bereitschaft zu erhöhen, sich für eine Position zu interessieren und letztendlich den Pool an potenziellen Talenten zu erweitern.




Effizienter, schneller, moderner: Bewerben ohne Bewerbungsunterlagen ist die Zukunft!


Beim Social Media Recruiting sollten Unternehmen überlegen, ob es wirklich notwendig ist, von Bewerbern traditionelle Bewerbungsunterlagen zu verlangen. Indem sie diese Anforderung lockern oder sogar entfernen, können sie den Bewerbungsprozess optimieren und mehr qualifizierte Talente anziehen. Indem Unternehmen den Bewerbungsprozess vereinfachen und auf die Bedürfnisse sowohl aktiver als auch passiver Bewerber eingehen, können sie ihre Chancen verbessern, hochqualifizierte Kandidaten anzuziehen und die besten Talente für ihre offenen Stellen zu gewinnen.


Es ist wichtig, den Fokus auf die Fähigkeiten und Erfahrungen des Bewerbers zu legen, anstatt sich ausschließlich auf standardisierte Unterlagen zu konzentrieren, die möglicherweise nicht den modernen Bedürfnissen und Gewohnheiten der Bewerber entsprechen.


Sie brauchen Unterstützung im Social Media Recruiting? Wir von jobtastic erstellen Ihnen einen effektiven und modernen Weg Bewerber zu erreichen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

 


 


In diesem Sinne. Happy Recruiting!




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page