Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben unserer Abteilung Security Compliance & Processes im Fachbereich Flughafensicherheit innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

koeln_bonn_airport_logo_523x150.png

Sachbearbeiter Security Compliance & Processes (m/w/div.)

Ihre Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die Aktualisierung und Fortschreibung des Luftsicherheitsplans sowie die Definition und Abstimmung von sicherheitsrelevanten Prozessabläufen auf Basis rechtlicher und betrieblicher Vorgaben.

Ihre Aufgabenschwerpunkte beinhalten:

  • Aufbau und Sicherstellung sämtlicher Maßnahmen zum Erhalt des FKB Notfall-Teams (Luftsicherheitskontrollkräfte)

  • Aktualisierung und Fortschreibung des Luftsicherheitsprogramms gemäß der geltenden Rechts-/Verordnungslage

  • Implementierung und Umsetzung der Cybersecurity-Anforderungen gem. VO (EU) 2019/1583 für den Fachbereich Flughafensicherheit

  • Definition von (operativen) Prozessabläufen und Abstimmung mit den betroffenen Organisationsbereichen unter Berücksichtigung behördlicher bzw. gesetzlicher sowie betrieblicher Belange zur Umsetzung der behördlichen/rechtlichen/betrieblichen Vorgaben in die Praxis

  • Erstellen von Risikoanalysen mit Luftsicherheits-/Security-Bezug

  • Mitwirkung an Projekten für den Organisationsbereich Flughafensicherheit sowie Beteiligung bei weiteren Projekten und Planungen mit Security-Relevanz einschließlich notwendiger Abstimmungen mit den zuständigen Behörden (u.a. Genehmigungseinholung bei Bauprojekten und Erstellung notwendiger Sicherheitskonzepte) sowie anlassbezogener Dienstleistersteuerung

  • Sicherstellung der Einhaltung von Luftsicherheitsstandards für die von der Flughafen Köln/Bonn GmbH eingerichteten Sicherheitsbereiche inkl. regelmäßiger Abstimmungen mit der zuständigen Luftsicherheitsbehörde im Rahmen der entsprechenden stellenbezogenen Anforderungen zur Erreichung dieser Ziele des Ausweisverwaltungssystems

  • Sonderaufgaben auf Anweisung

 

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor) vorzugsweise im Bereich Luftverkehrsmanagement oder Wirtschaftsrecht und profunde Berufserfahrung in einer luftverkehrsspezifischen Funktion sowie gute Kenntnisse der operativen Abläufe an einem Verkehrsflughafen. Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung bezüglich der relevanten einschlägigen gesetzlichen und rechtlichen Regelungen, Richtlinien, Verordnungen etc. setzen wir voraus.

Einschlägige Erfahrung im Projektmanagement auch von bereichsübergreifenden Projekten sowie auch im Hinblick auf die Leitung von Teilprojekten, sehr gute IT-Anwenderkenntnisse und erfahrener Umgang in Visio, Project, SharePoint sowie MS Office und die souveräne Anwendung verschiedener Präsentationstechniken verbinden Sie zielführend mit einer eloquenten schriftlichen und mündlichen Ausdrucksweise auch von fachlichen Darstellungen und bei Bedarf nachweislich in englischer Sprache auf B2-Level nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Persönlich überzeugen Sie mit einem sehr guten vernetzten, konzeptionellen und analytischen Denk- und Urteilsvermögen sowie der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert, knapp und präzise darzustellen.

Mit einer hohen Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick, stellen Sie sich mit Freude wechselnden Herausforderungen. Selbstständiges Denken und Handeln sowie Kommunikationskompetenz runden Ihr Profil ab.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie

  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte

  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten

  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.

  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Interessenten werden gebeten, Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer CGN 986-B an die Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung/PB, Frau Anton, - gerne auch per Mail: sabrina.anton@koeln-bonn-airport.de - zu richten.

piktoreihe_footer_623x85.png