Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht im Rahmen des durch die BLE finanzierten Modell- und Demonstrationsvorhabens „Einsatz torfreduzierter Substrate im Zierpflanzenbau“ im Fachbereich 64 – Versuchszentrum Gartenbau Straelen/Köln-Auweiler – am Standort Straelen eine/n:

Wir bieten:

Einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen. Ihre Aufgaben umfassen:

  • Intensive Begleitung der Modellbetriebe bei der Umstellung der Produktion auf stark torfreduzierte Substrate

  • Erfassung von Betriebsstrukturen und Kulturprogrammen in der Modellregion Niederrhein

  • Intensive Zusammenarbeit mit der gartenbaulichen Beratung, den beteiligten Versuchszentren und der gärtnerischen Praxis

  • Erfassung und Dokumentation von Kulturdaten sowie Analyse des Optimierungspotentials

  • Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit

  • Vorbereitung und Durchführung von regionalen und überregionalen Arbeitstreffen und Informationsveranstaltungen

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene einschlägige (Fach-)Hochschulausbildung (Diplom bzw. Bachelor) der Gartenbauwissenschaften, bevorzugt mit Schwerpunkt Zierpflanzenbau, zum Zeitpunkt der Einstellung

  • Praktische Erfahrung in der Kulturführung von Zierpflanzen, insbesondere Bewässerungs- und Düngetechnik

  • Freude an innovativer und nachhaltiger Arbeit im Zierpflanzenbau

  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen und mit neuen Kommunikationsmedien. 

  • Persönliches Engagement und Teamfähigkeit sowie strukturierte, zielorientierte, selbständige und kommunikative Arbeitsweise werden erwartet

  • Führerschein Klasse B

Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung. Das Arbeitsverhältnis ist befristet für die Dauer des Projektes vom 01.04.2019 bis zum 31.03.2023. Die Stelle ist nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 10 dotiert.

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Andrew Gallik, Telefon: 02834 704-141, E-Mail: andrew.gallik@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Bernd Jungblut, Telefon: 0251 2376-264, E-Mail: bernd.jungblut@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 22.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 14/19 und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an: reiner.brinkmoeller@lwk.nrw.de

Landwirtschaftskammer

Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40
48147 Münster

Haben Sie eine Frage an uns?
nordrhein-westfalen-logo.jpg

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein moderner und familienfreundlicher Arbeitgeber mit zentralem Standort in Münster und Außendienststellen in ganz Nordrhein-Westfalen. Sie hat die Aufgaben, die Landwirtschaft, den Gartenbau und die dort Berufstätigen zu fördern, zu betreuen und den ländlichen Raum zu stärken.

Zur Umsetzung der ihr übertragenen Aufgaben hat die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ein flächendeckendes Netz für die Beratung, Bildung und die Förderung in sämtlichen Produktionsbereichen der Landwirtschaft und des Gartenbaus entwickelt und aufgebaut. Außerdem kann sie zur Generierung von Wissen und Kompetenzen auf umfangreiche Kapazitäten in der Tier- und Pflanzenproduktion zugreifen. Das ermöglicht ihr, praxisgerechte Lösungen durch angewandte Forschung zu erarbeiten.

Insgesamt beschäftigt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ca. 1600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 40 Berufen. Die Beschäftigten sind in unterschiedlichen Bereichen wie z.B. dem Argraingenieurwesen, der Tiergesundheit, dem Gartenbau, dem Versuchswesen und der Verwaltung tätig.

powered by

www.jobtastic.io