1/4

Einfühlungsvermögen und gegenseitige Wertschätzung im Umgang mit dem alten Menschen sowie die Identifikation mit den Zielen eines christlich geprägten Hauses sollten für Sie selbst- verständlich sein.

​​

Das Seniorenzentrum Haus Maria - Trost sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Pflegefachkräfte / Pflegemitarbeiter (m/w/d) sowohl für den Tag- als auch den Nachtdienst in Teil- oder Vollzeit

Münster

Voll-/Teilzeit

Festanstellung

Pflegefachkräfte / Pflegemitarbeiter (m/w/d)

sowohl für den Tag- als auch den Nachtdienst

Ihr Profil:
 

  • Sie sind empathisch und haben Freude am Kontakt mit älteren Menschen

  • Sie können sich mit den Zielen eines christlichen Hauses identifizieren

Freuen Sie sich auf:

 

  • eine Vergütung nach AVR (Arbeitsvertragsrichtlinien des deutschen Caritasverbandes)

  • eine zusätzliche Altersvorsorge (KZVK)

  • Arbeit in einem hochmodernen Altenheim, ausgestattet mit allen Hilfsmitteln

  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

  • ein angenehmes und offenes Arbeitsumfeld, gemeinsam mit Ordensfrauen und Ehrenamtlichen

  • EDV-gestützte Dienstplanerstellung und Pflegedokumentation

  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

  • kostenfreie Parkplätze.

In der Regel müssen Mitarbeiter des Tagdienstes keine Nachtdienste übernehmen. Für Fragen steht Ihnen die Pflegedienstleitung des Seniorenzentrums, Frau Yvonne Ruhe, unter der Telefonnummer 0251 / 270780 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an:


Seniorenzentrum Haus Maria-Trost
Frau Yvonne Ruhe
St.-Mauritz-Freiheit 52
48145 Münster
Tel.0251/270780

y.ruhe@franziskanerinnen-muenster.de
www.haus-maria-trost.de

oder an unseren Träger:

 

Genossenschaft der Krankenschwestern nach der III. Regel des hl. Franziskus Schwester M. Irmgardis 

St Mauritz-Freiheit 44

48145 Münster 

www.franziskanerinnen-muenster.de

Franziskanerinnen in Münster St. Mauritz

Der Knotenpunkt unseres Ordens ist der Stadtteil St. Mauritz im nordrhein-westfälischen Münster. Dort, oder besser im zehn Kilometer entfernten Ort Telgte nahm unsere bewegte Geschichte ihren Anfang.

 

Münster ist zum einen der Sitz der Provinzleitung – das Bindeglied zwischen den Konventen des Ordens in Deutschland und den Niederlanden sowie deren Vertretung nach außen. In St. Mauritz waltet zum zweiten die Generalleitung ihres weltweiten Amtes.

Und schließlich leben im Konvent St. Mauritz rund 80 Franziskanerinnen. In unmittelbarer Nachbarschaft des Klosters befinden sich das St. Franziskus-Hospital, das Alten- und Pflegeheim „Haus Maria Trost“ und das St. Johannes-Hospiz. Einige der Schwestern arbeiten in diesen Häusern oder in der Stadt; andere sind in der Provinzverwaltung, der Klosterleitung und der Hauswirtschaft tätig. Viele ältere Schwestern werden im ebenfalls nahegelegenen St. Heriburg-Haus betreut.

1/4

powered by

jobtastic